• Bild: Hier sieht man das Gebäude des Verwaltungsgerichts Potsdam

    ©Verwaltungsgericht Potsdam

  • Bild: Hier sieht man den Eingangsbereich des Verwaltungsegrichts Potsdam

    ©Verwaltungsgericht Potsdam

  • Bild: Hier sieht man den Sitzungssaal des Verwaltungsgerichts Potsdam

    ©Verwaltungsgericht Potsdam

  • Bild: Hier sieht man die Bibliothek des Verwaltungsgerichts Potsdam

    ©Verwaltungsgericht Potsdam


Verwaltungsgericht Potsdam | Ehrenamtliche Richterinnen und Richter

An der Rechtsprechung des Verwaltungsgerichts wirken ehrenamtliche Richterinnen und Richter neben den Berufsrichterinnen und Berufsrichtern mit. Ihre Tätigkeit ist ein Ehrenamt. Da die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter die gesamte Bevölkerung repräsentieren, tragen sie mit ihrer Tätigkeit zu einem besseren Verständnis und zu einer größeren Akzeptanz der getroffenen Entscheidungen in der Öffentlichkeit bei.

 

Aufgabe der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter

Die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter wirken bei der mündlichen Verhandlung und der Urteilsfindung mit. Sie ergänzen durch ihre außerrechtlichen Kenntnisse, Erfahrungen und Überlegungen die stärker juristisch geprägte Sichtweise der Berufsrichterinnen und Berufsrichter. Die ehrenamtlichen Richterinnen und ehrenamtlichen Richter üben ihr Richteramt mit dem gleichen Stimmrecht wie die Berufsrichterinnen und Berufsrichter aus. Sie entscheiden gemeinschaftlich mit den Berufsrichterinnen und Berufsrichtern und sind wie diese unabhängig und nur Recht und Gesetz unterworfen. 

Entschädigung 

Die Entschädigung erfolgt auf Antrag nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz.

Verwaltungsgericht Potsdam | Ehrenamtliche Richterinnen und Richter

An der Rechtsprechung des Verwaltungsgerichts wirken ehrenamtliche Richterinnen und Richter neben den Berufsrichterinnen und Berufsrichtern mit. Ihre Tätigkeit ist ein Ehrenamt. Da die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter die gesamte Bevölkerung repräsentieren, tragen sie mit ihrer Tätigkeit zu einem besseren Verständnis und zu einer größeren Akzeptanz der getroffenen Entscheidungen in der Öffentlichkeit bei.

 

Aufgabe der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter

Die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter wirken bei der mündlichen Verhandlung und der Urteilsfindung mit. Sie ergänzen durch ihre außerrechtlichen Kenntnisse, Erfahrungen und Überlegungen die stärker juristisch geprägte Sichtweise der Berufsrichterinnen und Berufsrichter. Die ehrenamtlichen Richterinnen und ehrenamtlichen Richter üben ihr Richteramt mit dem gleichen Stimmrecht wie die Berufsrichterinnen und Berufsrichter aus. Sie entscheiden gemeinschaftlich mit den Berufsrichterinnen und Berufsrichtern und sind wie diese unabhängig und nur Recht und Gesetz unterworfen. 

Entschädigung 

Die Entschädigung erfolgt auf Antrag nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz.

Download